Freitag, 9. September 2016

Parmigiana di melanzane - Klassiker der süditalienischen Küche👌

Die Parmigiana di melanzane zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Gerichten in Süditalien.

Hier könnt ihr einen Blick auf das italienische Originalrezept des leckeren Auflaufes werfen! Viel Spaß beim Nachkochen!







Zutaten (für 4-5 Personen) 

  • 3 Auberginen (ca.1200 g)
  • 500 g passierte Tomaten
  • 3 hartgekochte Eier 
  • 6 Scheiben Provolone* (alternativ 200 g Parmesan)
  • 3 Kugeln Mozzarella
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g geriebenen Parmesan
  • eine Handvoll frisches Basilikum
  • Olivenöl
  • bei Bedarf: 4 Scheiben Kochschinken
*Den Provolone, oder auch "Provola" genannt, bekommt ihr übrigens in fast allen größeren Edeka-Märkten.



Zubereitung  
(Das Rezept könnt ihr übrigens auch ausdrucken!)

  1. Die Auberginen waschen und in fingerbreite Scheiben schneiden. Anschließend auf Küchenpapier auslegen, großzügig mit Salz bestreuen und eine gute Stunde ziehen lassen, damit die Auberginen genügend Wasser verlieren.

  2. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe fein hacken und in Olivenöl anbraten. Anschließend die passierten Tomaten und etwas Salz hinzufügen. Das Ganze bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen. In dieser Zeit das Basilikum grob hacken und kurz vor Ende der Kochzeit hinzufügen.

  3. Die Auberginenscheiben gut mit Küchenpapier abtupfen und den Rest Wasser herausdrücken. Anschließend in einer Pfanne mit heißem Olivenöl frittieren. Danach werden die Scheiben wieder auf Küchenpapier gelegt, damit das überschüssige Öl ablaufen kann.

  4. Eine geeignete Auflaufform mit etwas Olivenöl bepinseln und eine Lage Auberginenscheiben hineingeben. Hierauf verteilt ihr etwa die Hälfte der Tomatensoße. Danach legt ihr den Provolone und - falls gewünscht - den Kochschinken darauf.

  5. Nun folgt wieder eine Schicht Auberginen. Hierauf werden dann die hartgekochten, in Scheiben geschnittenen Eier verteilt und anschließend der Mozzarella. Dieser muss vorher grob gehackt und gut abgetupft werden, damit der Auflauf später nicht wässrig wird.

  6. Nun werden die letzten Auberginenscheiben in die Form gelegt und mit der restlichen Tomatensoße bestrichen. Zum Schluss den geriebenen Parmesan darauf verteilen.

  7. Das Ganze kommt nun für etwa 20 Minuten bei 200 Grad in den vorgeheizten Backofen. Wie die meisten Aufläufe entfaltet auch die Parmigiana di melanzane ihren vollen Geschmack erst, nachdem sie gut durchgezogen ist.






Weitere leckere italienische Originalrezepte findet ihr in diesen Artikeln:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen