24 Januar 2021

Vanicello - Ein Hauch Italien aus Bremen

Amaretto, Limoncello, Aperol... Viele der italienischen Liköre sind weltweit bekannt. Aber diesen Geheimtipp kennt ihr garantiert noch nicht!

In diesem Artikel erfahrt ihr mehr über den Vanicello und seine Geschichte! (Hinweis: Der Artikel enthält Werbung).



Vanicello - Che cos'è?
Hanseatische Harmonie trifft auf sizilianisches Temperament - So könnte man den bernsteinfarbenen Likör beschreiben, dessen Herstellung auf ein altes sizilianisches Familienrezept zurückblickt

Gemeinsam mit seinem Kollegen Dirk Lüdtke vertreibt Giuseppe Cervello den fruchtigen Likör seit 2017 in Bremen. Auf diese Weise bringt der sympathische Halbitaliener nach eigenen Angaben die beiden Herzen zum Vorschein, die in seiner Brust schlagen.

 

Wie alles begann...
Seinen Ursprung hat der liebliche Likör in Palermo, und zwar in dem prachtvollen Zitronengarten von Onkel Pino. Der lebensfrohe Sizilianer liebte es, nach der Arbeit gemeinsam mit Freunden im Schatten seiner Zitronenbäume zu sitzen und beim Kartenspielen über Gott und die Welt zu diskutieren. 

Eines Tages kam er auf die Idee, aus den sonnengereiften Früchten einen Likör herzustellen. Hierzu vermengte er die Schalen der unbehandelten Zitronen mit feinstem Vanillemark. Es vergingen viele Wochen und Monate, ehe Onkel Pino zu einem zufriedenstellenden Ergebnis kam. Doch die Arbeit hat sich gelohnt und der Vanicello war geboren.

"Die Schönheit des Lebens liegt darin, sich Zeit zu nehmen, es mit anderen zu genießen!" lautete eines seiner liebsten Zitate. Und so hat es sich sein Neffe Giuseppe zur Aufgabe gemacht, das gut gehütete Geheimnis seines Onkels weiterzutragen. 


Die Herstellung
Für die Zubereitung des Likörs werden nur beste Zutaten verarbeitet. So bezieht Giuseppe
für den Vanicello zum Beispiel ausschließlich Bio-Zitronen, die zumeist aus Sizilien stammen. Angefangen beim Schälvorgang, bis hin zum Abfüllen der Flüssigkeit, geschieht alles nach wie vor in sorgfältiger Handarbeit nach altbewährter Familientradition. Für die weiche, süßliche Note sorgt auch heute noch die Zugabe von echter Vanille. Aufgrund der natürlichen Zutaten hat übrigens jede Flasche Vanicello ihren ganz eigenen Charakter. 

Bisher wurde das beliebte Produkt ausschließlich an Gastronomen, Feinkost- und Spirituosenfachhändler verkauft. Seit kurzem ist der leckere Likör nun auch bei Amazon erhältlich. Hier könnt ihr den Vanicello direkt bestellen!* 


Der Geschmackstest
Während die Zitronen für eine erfrischend fruchtige Note sorgen, setzt der Likör im Abgang ein mildes Vanillearoma im Gaumen frei, das einen Hauch Karamell offenbart. Der Vanicello schmeckt sowohl gekühlt, als auch bei Raumtemperatur und ist aufgrund seines lieblichen Geschmacks vielseitig verwendbar. So eignet er sich zum Beispiel hervorragend für Desserts, als Kaffeezusatz oder für verschiedene Cocktails. Spritzige Rezeptideen findet ihr auf der Homepage des Unternehmens.

"Il mondo è bello... con Vanicello."
In diesem Sinne: Salute!



 
* Vielen Dank für deine Unterstützung! Wenn du etwas über diesen Affiliate-Link bestellst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen hierdurch keinerlei Kosten oder Nachteile.


Das könnte dich auch interessieren:

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hat der Artikel dir gefallen? Schreib mir gern etwas dazu!