01 April 2021

Ein gelungener Aprilscherz!

Am 1. April 1957 hat sich der Fernsehsender BBC einen besonders amüsanten Aprilscherz erlaubt: Den Spaghetti-Baum!

In diesem Kurzartikel erfahrt ihr mehr über den gelungenen Streich!
 
 
 

 

In der Sendung "Panorama" zeigte der Sender damals in einem Kurzfilm mehrere Ausschnitte einer vermeintlichen Spaghetti-Ernte. Er berichtete unter anderem über die Sorge der Bauern wegen Spätfrost im März, der guten Ernte dank des milden Winters und nicht zuletzt wegen des Verschwindens des Spaghetti-Rüssel-Käfers

Etwa 8 Millionen Zuschauer sahen die Sendung und waren hellauf begeistert! Tausende riefen im Anschluss bei BBC an um zu erfahren, ob Spaghetti wirklich an Bäumen wachsen und wie man sie anbauen kann.

Allerdings sei angemerkt, dass Spaghetti zu dieser Zeit noch kein alltägliches Nahrungsmittel in England waren, sondern vielmehr eine exotische Delikatesse. Man kannte sie dort wenn überhaupt nur aus der Dose, vermengt mit Tomatensoße. 

Und hier ist das besagte Video von BBC:

 



 Auch interessant:


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hat der Artikel dir gefallen? Schreib mir gern etwas dazu!