Mittwoch, 14. September 2016

Parkschein lösen - Aber wo und wie?

Da hat man endlich einen freien Parkplatz gefunden, doch von einer Parkuhr ist weit und breit nichts zu sehen. Muss man hier etwa gar nicht bezahlen?  

Schön wär´s! Aber wo und wie??





Die Antwort hierauf findet sich meist in den umliegenden "Tabacchi"-Läden. Neben Zeitschriften, Zigaretten und Postkarten bekommt man hier tatsächlich auch Parkscheine. Diese sehen auf den ersten Blick allerdings wie gewinnversprechende Rubbel-Lose aus und sorgen deshalb erst einmal für Verwirrung. Keine Sorge, es ist leichter, als es aussieht! Und so gehts:

  1. In der ersten Spalte rubbelt ihr das aktuelle Jahr frei.
  2. In der nächsten Spalte den jeweiligen Monat.
  3. Dann folgt der aktuelle Tag.
  4. Nun die Stunde, bis zu der ihr parken wollt.
  5. In der letzten Spalte gilt das gleiche für die Minutenanzahl.

Jetzt nur noch gut leserlich ins Auto legen und fertig! 



Ein Tipp: Solltet ihr es dennoch drauf ankommen lassen und hinterher einen Strafzettel an der Windschutzscheibe klemmen haben: Bezahlt das Knöllchen am besten direkt in dem nächsten Tabacchi-Laden oder bei einer Postfiliale! Meist gibt es dann auch noch einen kleinen Rabatt.


Noch etwas: Anders als bei uns in Deutschland wird in Italien auch abends noch kontrolliert! Zieht also besser auch zu später Stunde noch ein Parkticket, denn Falschparken ist hier mit knapp 40,00 Euro ein sehr, sehr teurer Spaß!

 
Mehr Infos zum italienischen Straßenverkehr gibt es in diesem Artikel!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen