Sonntag, 27. Januar 2019

Italien für Zuhause - Teil II

Der letzte Urlaub ist schon wieder eine halbe Ewigkeit her und der nächste noch viel zu weit weg? Da hilft nur eins: Lieblingsland in die eigenen vier Wände holen!

In diesem Artikel erfahrt ihr mehr über meine neue Wanddeko!




Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Um die Wartezeit bis zur nächsten Reise jedoch ein kleines bisschen erträglicher zu gestalten, lasse ich mir immer wieder etwas einfallen, um mir ein Stück Italien nach Hause zu holen. Zum Beispiel in Form einer Fotoreihe, kombiniert mit der italienischen Trikolore!


Hierfür braucht ihr:

  • 3 Bilderrahmen aus Holz
  • Farbiges Bastelpapier
  • Etwas Paketschnur
  • Heftzwecken
  • Einen Tacker
  • Kleine Klammern
  • Eure liebsten Urlaubsbilder



Was die Bilderrahmen angeht, gibt es oftmals schon Varianten zu kaufen, die bereits mit einer Dekoschnur versehen sind. Ansonsten tun es auch drei Standartrahmen, an deren Rückseite ihr die Schnur einfach nach Belieben kreuz und quer mithilfe eines Tackers am Holz befestigt. Ob von links nach rechts oder von oben nach unten, bleibt eurer Kreativität überlassen. Der Glaseinsatz wird übrigens nicht benötigt und kann entfernt werden.

Danach wird das Kartonpapier entsprechend zurechtgeschnitten und mit Heftzwecken an die Rückseite des jeweiligen Rahmens befestigt. Das Ganze sieht dann etwa so aus:




Jetzt fehlen nur noch eure schönsten Urlaubsfotos! Diese werden einfach in beliebiger Reihenfolge mit kleinen Klämmerchen an die gespannte Schnur gehangen. Nun können die Rahmen (natürlich in der richtigen Reihenfolge) an die Wand gebracht werden.




Genauso gut könnt ihr natürlich auch Bilder eures nächsten Reiseziels aus dem Internet ausdrucken! So habt ihr euer Ziel schon bis zum Abflug vor Augen. Das Ganze kostet übrigens etwa 25,00 Euro. In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß beim Basteln!






1 Kommentar: